Siegreich gegen Stadtilm

Beim Tabellenführer behauptet

 

Die 1. Mannschaft der Schach-Spielgemeinschaft SV Motor Katzhütte/Oelze (mit Lauscha)siegt am 6. Spieltag der Saison 2017/2018 gegen den Tabellenführer SG Blau-Weiss Stadilm 3 mit 4:2.

Die Mannschaft des Motor Katzhütte/Oelze war am Sonntag, dem 11.Februar, zu Gast bei der 3. Mannschaft der SG Blau-Weiss Stadilm. An diesem 6. Spieltag der Saison 2017/2018 ging es darum, gegen den bis dato Tabellenführer eine akzeptable Leistung zu erzielen.

Franz Müller (Lauscha) an Brett 1 punktete aufgrund Nichtantritts seines Gegenspielers, womit der SVM Katzhütte 1:0 führte.

Toni Wagner (Lauscha) an Brett 5 griff seinen Gegner mit den weißen Figuren vehement an, wobei dieser bei einem missglückten Gegenangriff eine Figur verlor. Kurz darauf musste Toni allerdings seine Dame opfern, um einen Mattangriff seines Gegners zu parieren. Im daraufhin entstandenen Endspiel spielte er mit Turm, Springer und 5 Bauern gegen Dame und 3 Bauern. Sein Gegner war nicht imstande den entfernten Freibauern aufzuhalten und gab nach einem fehlerhaften Zug die Partie auf. Stand 2:0.

Die Gegnerin von Frank Brandt (Lauscha) an Brett 2 hielt mit den weißen Figuren gut mit, konnte jeden Angriff parieren. Nach langem Kampf und vielen Abtauschen war die Stellung Remis weil die verbliebenen Figuren kein Mattsetzen mehr ermöglichten - Stand 2,5:0,5.

An Brett 6 wurde unser Neuling Robin Müller von seiner Gegnerin überspielt, verlor nach einem fehlerhaften Zug seine Dame und gab deshalb. Damit verkürzte Stadtilm auf 2,5:1,5.

Martin Schulz (Katzhütte, Judenbach) an Brett 4 hatte mit den schwarzen Figuren aus der Eröffnung heraus eine ausgeglichene Stellung erreicht. Trotz geschickten Manövrierens konnten weder er noch sein Gegner Vorteile erarbeiten und sie einigten sich auf Remis. Stand 3:2.

Die Gegnerin von Mannschaftsleiter Uwe Schneider (Katzhütte, Steinheid) an Brett 3 spielte eine unglückliche Eröffnung, schwächte im weiteren Verlauf immer mehr die weißen Felder, was ihr dann zum Verhängnis wurde. Die weißen Figuren konnten am Damenflügel in die schwarze Stellung eindringen, die Rochade verhindern und eine Qualität gewinnen. Nach einem fehlerhaften Verteidigungszug der schwarzen Dame wurde der König immer weiter vor die eigenen Bauern gedrängt, bis nach Öffnung der G- Linie durch 2 Bauernopfer der noch unentwickelte weiße Turm das entscheidende Schach geben konnte, was zum Matt geführt hätte, was sie sich aber nicht mehr zeigen ließ.

Endstand somit 4:2 für den SV Motor Katzhütte/Oelze.

Durch diesen Sieg steht der SV Motor Katzhütte/Oelze auf dem 3. Tabellenplatz.

Am 11.03.2018 ist der SV Empor Erfurt V zu Gast in der Katzhütter Sporthalle.(us)

 

Die einzelnen Ergebnisse / Tabelle kann man auch unter folgendem Link nachlesen:

http://ed.thsb.de/index.php/sb-mitte/bezirksklasse-mitte-west

 

PS:  Schachtraining findet jeden Mittwoch um 19 Uhr im „Gasthof Brandt“ in Lauscha statt. Interessenten sind herzlich willkommen.

Veranstaltungen

Dezember 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Nächste Termine

categoryimage 15.12.2018
Kegeln Landesklasse
categoryimage 16.12.2018
Kreisliga Kegeln

© SV Motor Katzhütte-Oelze e.V.